Mafi Parkett

Mafi Parkett – Buche Vulcano Fresco Arco und Arcolino

Neue Naturholzboden Innovation aus dem Hause Mafi: Buche Vulcano Fresco Arco und Arcolino. Ein Boden mit dreidimensionaler Oberfläche, dennoch fein genug um darauf barfuß zu laufen, aus echtem Holz und auch noch prädestiniert für extreme Beanspruchung.

Der dunkelbraune Farbton der Buche-Dunkel setzt für jeden Raum ein stilvolles Ausrufezeichen, ohne dabei zu dominant zu werden. Mafi verfolgt konsequent die ganzheitliche Verwendung heimischer Hölzer, was dazu geführt hat, dass diese Hölzer durch ein natürliches Thermoverfahren auch in dunklen Farben erhältlich sind. Ein weiterer Vorteil ist die Reduktion des sogenannten Quell- und Schwindverhaltens des Holzes, oder einfacher gesagt, die Bewegung des Holzes wird eigeschränkt.

Ein spürbarer Unterschied

Das eigentliche Highlight dieser Produktinnovation ist jedoch die dreidimensionale Oberfläche. Arcolino bezeichnet eine sehr feine und leicht strukturierte Oberfläche, wohingegen Arco für eine kräftige, erhabene Struktur steht. Besonders barfuß ist die feine Haptik ein Erlebnis für unsere gestressten Füße im hektischen Alltag. Zusätzlich macht die spezielle Oberfläche den Boden extrem robust, da die weicheren Stellen im Holz entfernt wurden.

Arco und Arcolino – beide Ausprägungen eignen sich deshalb auch für starke Beanspruchungen wie in der Gastronomie oder Hotellerie. Eine Eigenart aller mafi Naturholzböden ist die Oberflächenveredelung durch natürliches Öl, wobei der Begriff Oberfläche an sich schon in die falsche Richtung denken lässt. Das Öl zieht tief in die Diele ein und sorgt von innen heraus für optimale Qualität. Das Holz kann atmen, gibt einen angenehmen Geruch ab und kann Wasser in sich aufnehmen. Andere Oberflächenbearbeitungen ziehen meist eine dünne Schicht auf die Oberfläche und versiegeln das darunter liegende Material.

Mafi Parkett

Quelle Bilder: Mafi Parkett1